Löttechnik

Eine sichere Verbindung, kombiniert mit sauberen Bauteilen, wird durch Hartlöten oder Hochtemperaturlöten gewährleistet. Enge Spalte sorgen für eine dem Grundmaterial nahekommende Festigkeit der Lötnaht. Die Schutzgasatmosphäre hält Ihre Produkte oxidfrei und macht diese metallisch blank. Je nach Einsatzzweck und Anforderung sind Weich,- Hartlötungen oder Hochtemperaturlötungen möglich. Ihre Teilekonstruktion gibt vor, ob



zum Einsatz kommt.

Hinsichtlich Lot bestimmt die Anwendung der Teile die Auswahl. Flussmittelfreie Lötungen sind im Schutzgasdurchlaufofen möglich. Möglich Nachbearbeitungen wie z.B. das Beizen sind nicht mehr erforderlich.

 

Auf unseren Anlagen löten wir Bauteile aus Edelstahl, Stahl, Messing, Kupfer und Aluminium.